Über

Nasim Naji, Bildender Künstler, Streetart-BS

Übersicht

Mural (Wandgemälde/ Graffiti) von Nasim Naji, Streetart-BS an der Elbestraße in Braunschweig, Deutschland; Ausschnitt, Löwe; Sprühdose und Fassadenfarbe auf Wand; 2021

Streetart-BS (Braunschweig)

Mural (Wandgemälde) von Nasim Naji, Streetart in Braunschweig (Deutschland); Schildkröte; Sprühdose auf Wand; 2019

Hinter dem Namen Streetart-BS steht der Wunsch, Kunst in Braunschweig sichtbarer und für alle Menschen zugänglich zu machen.

Streetart hilft dabei, das Umfeld vieler Menschen auf positive Art und Weise zu verändern. Durch Wandbilder lässt sich das Stadtbild auf künstlerische Weise bereichern, es lebendiger und abwechslungsreicher gestalten. Als Künstler möchte ich meinen Teil dazu beitragen.

(>>mehr über das Projekt Streetart-BS)

(>>zum Portfolio, Murals – Wandbildern)

nach oben

Studium (Freie Kunst, Malerei/Grafik, Kommunikationsdesign)

Ausbildung (Grafik-Design) und Studium (Freie Kunst, Malerei/ Grafik und Kommunikationsdesign, Schwerpunkt Editorial Design) brachten mich 2003 dazu aus Braunschweig wegzuziehen und meiner Heimatstadt vorübergehend den Rücken zuzukehren. Meine Wege führten mich nach Stuttgart, Karlsruhe, Paris, Damaskus und Kiel. Das Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe hatte ich 2010 mit Diplom (Malerei/ Grafik) erfolgreich abgeschlossen.  Anschließend war ich Meisterschüler von Prof. Corinne Wasmuht.

Nasim Naji, Malerei, Kronleuchter, Acryl auf Leinwand
Nasim Naji, Kronleuchter, Acryl auf Trash-Leinwand, 2004, Wand im Hintergrund, Schloss Scheibenhardt, Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
Nasim Naji, Packesel, Acryl, Sprühdose und Öl auf Leinwand, 2014
Nasim Naji, Packesel, Acryl, Sprühdose und Öl auf Leinwand, 2008

nach oben

Design und Fotografie (Arbeitserfahrung)

In Hamburg war ich mehrere Jahre als Designer und Fotograf tätig. Bei der Zusammenarbeit mit mehreren Werbeagenturen ( Zerone, Jung von Matt, …) konnte ich Erfahrungen bei der Umsetzung von kundenorientierten Projekten sammeln.

Meine jetzige Tätigkeit stellt keine Werbung dar und ich habe mich bewußt davon abgewandt. Die gewonnenen Fähigkeiten kann ich aber gut für meine eigenen Kunstprojekte nutzen. Sie helfen mir dabei zielgerichtet Entwürfe zu erstellen und diese digital zu visualisieren. Für den Auftraggeber ist dies ebenfalls sinnvoll, weil dieser sich eine genauere Vorstellung von der Idee und dem zukünftigen Kunstwerk machen kann.

nach oben

Arbeit mit Menschen (Workshops, Kunstlehrer)

Der Austausch mit Menschen steht im Mittelpunkt meiner Arbeit. Mit Graffitiworkshops und Kunstprojekten mit Jugendlichen fing meine Lehrtätigkeit an. Von 2015 bis 2021 unterrichtete ich das Fach Bildende Kunst an der WBG in Braunschweig. Dabei habe ich mehrere Wandmalerei- und Streetartprojekte mit Schülerinnen und Schülern umgesetzt.

nach oben

Graffiti (künstlerische Wurzeln)

Mitte der 90er Jahre hatte ich mit klassischem Graffiti (Stylewriting bzw. Buchstaben) begonnen. Erste Graffitiaufträge setzte ich u.a. mit Mogi um die Jahrtausendwende in Braunschweig um. Meine Anfänge als Graffitisprayer sind bereits lange her und meine Kunst hat sich im Laufe der Zeit natürlich verändert. Diese Phase meines Lebens war für mich sehr prägend und hat auch einen Einfluss darauf, dass ich meinen künstlerischen Fokus wieder auf Wandgemälde und Streetart gelenkt habe.

graffiti, shizo, mogi, braunschweig, style, hall of fame, fabrikstr.
Legales Graffiti, Shizo (style), Mogi (character), Braunschweig, Hall of Fame Fabrikstraße (ehemalige Wilke Werke), 2002

nach oben

Vita (Ausstellungen, …)

 

 

Nasim Naji1983, geboren in Braunschweig

2005-heuteBildender Künstler
2013-2021Kunstlehrer
2013-2015Freiberufler (Design, Fotografie)
2012-2013 Postproduktion - Zerone Hamburg >>

Studium/ Ausbildung:
2012 Masterstudium Kommunikationsdesign (Schwerpunkt Editorial Design/ Fotografie) an der Muthesius Kunsthochschule Kiel >>
2004-2011 Studium Bildende Kunst (Malerei/ Grafik) an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
bei Wawrzyniec Tokarski, Elke Krystufek, Thomas Zipp und Prof. Corinne Wasmuht
>>
2010-2011 Meisterschüler, Bildende Kunst (Malerei/ Grafik), Klasse Corinne Wasmuht
2010 Diplom (Malerei/ Grafik)
2007Gastsemester an der Faculty of Fine Arts in Damaskus/Syrien
20044-monatiger Parisaufenthalt
2003-2004 Berufskolleg für Grafik-Design, Johannes-Gutenberg-Schule Stuttgart

Kunst im öffentlichen Raum:
2019-2021Umsetzung von mehreren Wandgemälden (Murals)

Ausstellungen:
Einzelausstellungen
2010/ 2011Wandgestaltung im Foyer des Verwaltungsgebäudes der HSE Darmstadt (Kunst am Bau) >>
ismi arnab- Collagen und Zeichnungen, Kunst und Kultur an der HsKA Technik und Wirtschaft
Gruppenausstellungen
2013gespiegelt - Galerie Nachtspeicher 23, Hamburg >>
C.A.R. Talente - Contemporary Art Ruhr, Messe für zeitgenössische Kunst, Weltkulturerbe Zeche Zollverein, Essen
Trial& Error - Shedhalle Thübingen (Verein zur Förderung zeitgenössischer Künste)
20124 Rooms - Belle Étage, Urban Art Gallery, Stuttgart (mit Marc C. Woehr, Dingo Babusch, Peter Kosock)
2011C.A.R. Talente, Contemporary Art Ruhr, Messe für zeitgenössische Kunst, Weltkulturerbe Zeche Zollverein, Essen
Kunstagentur Cornelia Saalfrank, Wiesbaden >>
2010Camillo-Michele-Gloria-Preis, GVS Förderung Junge Künstler, Stuttgart
Graduiertenausstellung Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
Nador Galeria, Pécs / Ungarn
Karl`s tranquility & good hard disks, presented by Corinne Wasmuht, Forgotten Bar, Galerie im Regierungsviertel, Berlin
TOP 10, Meisterschüler der AdBK Karlsruhe, Forum Würth, Arlesheim/ Schweiz >>
2009-´11Wanderausstellung zum Thema Organspende, Rathaus Stuttgart, Regierungspräsidium Karlsruhe, Landratsamt Ulm, div. Kliniken, Landtag Baden Württemberg...
2008Moderne Mobilität, Prinz Max Palais Karlsruhe
Jahresausstellung der Kunstakademie Karlsruhe - Preisträger der Akademie, AkdBK Karlsruhe
2005Sprüher im Rudel, Kunstmuseum Stuttgart >>

Arbeiten in öffentlichen Sammlungen:
Kunstmuseum Stuttgart >>
Sparkasse Karlsruhe

Veröffentlichungen, Kataloge:
Contemporary Art Ruhr, Ausstellungskatalog, 2011
TOP 10, Meisterschüler der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe, modo Verlag, Freiburg im Breisgau >>
by heart, Austellungskatalog, Ministerium für Arbeit und Soziales Baden-Würtemberg, Stuttgart, 2009
Pressetexte:
Braunschweiger Zeitung, Braunschweiger wünscht sich mehr legale Streetart in der Stadt >>
Darmstädter Echo, Artikel zur Wandgestaltung im Foyer der HSE (ENTEGA AG) >>
Stuttgarter Zeitung, Graffiti Ausstellung über den Dächern der Stadt >>
Welt, Hamburg, Raum für Kunst jenseits des Kommerzes >>

nach oben

Nach oben scrollen